Oberschule Badenhausen

Und auch das gab es noch vor der Schulschließung: Schüler besuchten Bio-Hof in Badenhausen

Der Profilkurs Gesundheit und Soziales der Oberschule Badenhausen war zu Gast bei Bauer Bercht

Bercht

Schüler des Profilkurses Gesundheit und Soziales der zehnten Klassen besuchten den benachbarten Bauernhof der Familie Bercht, um die derzeitigen Unterrichtsinhalte zum Thema Ernährung in der Praxis zu erkunden. Dabei wurden im Unterricht die Gütesiegel in der Lebensmittelindustrie thematisiert. Um zu erfahren, was sich beispielsweise alles hinter dem Bio-Siegel verbirgt und was man tun muss, damit Produkte so ein Siegel erhalten, erkundigten sich die Schüler bei Johannes Bercht und Laura Schridde vom Bio-Bauernhof Bercht.

 

Der Hof trägt seit mehreren Jahren das Bioland-Siegel. Was die Führung eines solchen Siegels für den Landwirt bedeutet, wurde den Schülern anhand der Haltung der Tiere und auch der Anforderungen an den Direktvertrieb im Hofladen erklärt.

So führten Johannes Bercht und Laura Schridde die Lerngruppe über den Hof, erläuterten den Melkstand und erklärten die Fütterung und Haltung von Milchkühen. Die Schüler lernten den Unterschied zwischen Milchrassen und Fleischrassen kennen und bestaunten im Kälberstall die nachgezüchteten Zweinutzungsrinder.

Zum Abschluss durften die Schüler noch einen Kakao aus hofeigener Milch trinken. Die Schüler waren mit Begeisterung dabei und äußerten, dass sie gerne wiederkommen, um auch andere Themen in ihrer praktischen Umsetzung zu erkunden.

Der Besuch eines Bio-Hofes gehört zum Profil der Schule. Im Rahmen der achtfachen Auszeichnung zur Umweltschule in Europa setzen sich die Schüler auch mit Möglichkeiten der biologischen Tierhaltung und des biologischen Anbaus auseinander.

Neben den Profilkursen in den neunten und zehnten Klassen bietet die Schule daher auch regelmäßig Wahlpflichtkurse in den Jahrgängen sieben und acht zu unterschiedlichen Themen der Umweltschule an. So wurden Fledermauskästen gebaut und aufgehängt, die schuleigene Streuobstwiese gepflegt und das Obst geerntet und verarbeitet. Demnächst wird auch die Kooperation mit dem Deutschen Gipsmuseum zum Karstwanderweg mit Inhalt gefüllt.

(Aus: Harz Kurier, Tageszeitung für den Landkreis Göttingen, vom 11.04.2020; ähnlich auch im Seesener Beobachter vom 27.03.2020)

OBS Badenhausen
Am Johannisborn 16
37539 Bad Grund (Harz)

Tel. 05522 / 312520
Fax 05522 / 3125229

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nächste Termine

Di Okt 06, 2020 @13:00 - 06:30PM
Verpflichtendes Beratungsangebot durch die Klassenlehrkräfte
Do Okt 08, 2020 @19:00 -
Schulelternratssitzung
Mo Okt 12, 2020
Herbstferien
Mo Okt 26, 2020 @16:30 -
Gesamtkonferenz
Mo Nov 02, 2020 @16:30 -
Schulvorstandssitzung
Mi Dez 23, 2020
Weihnachtsferien

Aktuell 352 Besucher online

Logo Weltklasse 2019

Logo EDUCATION Y 300

Logo SSD 300

Logo VfLPartnerschule 300

 

Logo Bildungsregion