Oberschule Badenhausen

Oberschule Badenhausen begrüßt 34 neue Fünftklässler

Die Einschulungsfeier in Badenhausen fand unter Berücksichtigung der Abstands- und Hygieneregeln statt.

P1050520

Schulleiter Frank Keller konnte am Donnerstag 34 neue Fünftklässler in der Turnhalle der Oberschule Badenhausen begrüßen. Ähnlich wie die Entlassungsfeier der 10. Klassen vor den Sommerferien fand die Einschulungsfeier unter der Berücksichtigung der Hygiene- und Abstandsregeln statt. So saßen die Schüler mit Abstand in der Halle, die Teilnahme von Angehörigen musste vorab angemeldet werden und während der gesamten Veranstaltung bestand für alle eine Maskenpflicht.

 

Dennoch konnte der Rahmen etwas feierlich gestaltet werden. Schulleiter Keller begrüßte die neuen Schüler mit dem Hinweis, dass sie etwas Besonderes seien, da sie der erste „Corona-Jahrgang“ seien. Daher gab es auch keine Vorstellungen und Vorführungen anderer Schüler und Gruppen und auch der obligatorische Tag der offenen Tür und der Kennlerntag, der immer vor den Sommerferien stattfindet, ist dieses Mal den Corona-Regeln zum Opfer gefallen. Daher betraten die Schüler die Schule am Donnerstag zum ersten Mal.

„An der Oberschule beginnt für euch ein neuer Lebens- und Lernabschnitt“, führte Keller weiter aus und bat darum, sich über die Arbeit an der Oberschule eine eigene Meinung zu bilden. „Reden wir miteinander und nicht übereinander“, appellierte Keller. Die Kommunikation miteinander sei gerade in der Corona-Zeit wichtig.

Nach der Vorstellung aller Lehrkräfte, die im fünften Jahrgang unterrichten, begrüßten die beiden Klassenlehrerinnen, Anna-Maria De Marco und Isabel Schäfer, ihre Schüler mit einem Ballon. Gemeinsam gingen sie dann in ihre Klassenräume, um eine erste Unterrichtsstunde zu halten.

In der Zwischenzeit informierte Keller die Eltern und Angehörigen über die derzeitigen Hygieneregeln an der Oberschule, die gemäß des Rahmenhygieneplans des Kultusministeriums umgesetzt werden müssen. So bieten die Schulgebäude und das Schulgelände ausreichend Platz, um das „Kohortenprinzip“ des Rahmenhygieneplans gut umsetzen zu können. Unterschiedliche Ein- und Ausgänge sowie abgegrenzte Pausenbereiche ermöglichen eine Trennung der einzelnen Lerngruppen, sodass ein Mund-Nasen-Schutz nur in den Gängen und Fluren getragen werden muss. Dennoch gilt es, vieles zu beachten, um mögliche Infektionen zu vermeiden.

Die Veranstaltung endete schließlich auf dem großen Schulhof, auf dem die Eltern ihre Kinder in Empfang nehmen konnten.

(Ähnlich im Seesener Beobachter vom 02.09.2020 und im Harz Kurier, Tageszeitung für den Landkreis Göttingen, vom 03.09.2020)

P1050525

P1050535  P1050540

OBS Badenhausen
Am Johannisborn 16
37539 Bad Grund (Harz)

Tel. 05522 / 312520
Fax 05522 / 3125229

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nächste Termine

Di Sep 22, 2020 @18:00 -
Wahlelternabend Kl. 5a, 5b, 7a und 7b
Di Okt 06, 2020 @13:00 - 06:30PM
Verpflichtendes Beratungsangebot durch die Klassenlehrkräfte
Do Okt 08, 2020 @19:00 -
Schulelternratssitzung
Mo Okt 12, 2020
Herbstferien
Mo Okt 26, 2020 @16:30 -
Gesamtkonferenz
Mo Nov 02, 2020 @16:30 -
Schulvorstandssitzung

Aktuell 80 Besucher online

Logo Weltklasse 2019

Logo EDUCATION Y 300

Logo SSD 300

Logo VfLPartnerschule 300

 

Logo Bildungsregion