Oberschule Badenhausen

Logo 2017

OBS Badenhausen belegt 2. Platz

"Spielende Planspiel Börse: Über 1,5 Millionen virtuelle Aufträge bei Deutschlands größtem Börseplanspiel"

Im Geschäftsgebiet der Sparkasse Osterode am Harz beteiligten sich 193 Schüler und Schülerinnen in 72 Teams

 

In der 39. Spielrunde profitierten die jungen Teilnehmenden vom bewegten zweiten Pandemie-Börsenjahr. Der verlängerte Spielzeitraum von 10 auf 17 Wochen ermöglichte es den Schülern, ihre Anlagestrategie noch länger zu verfolgen. Die Teams setzten vor allem auf bekannte Aktien der US-Großkonzerne wie Tesla, Amazon, Apple.

Davon profitierten auch die Siegerteams im Schülerwettbewerb in unserem Geschäftsgebiet. Den 1. Platz in der Depotgesamtwertung erzielte das Team “Die Hotten Hüüs” der Kooperativen Gesamtschule Bad Lauterberg, die das Startkapital von 50.000 Euro um 10,04 % auf 55.017,53 Euro steigerten. Den 2. und 3. Platz erreichten die Spielgruppen “Money_Boys” und “METO” der Berufsbildenden Schule I in Osterode.

Auch nachhaltige Geldanlagen stehen beim Planspiel Börse seit vielen Jahren hoch im Kurs. Hier erwirtschaftete das Team “M und M Investments” des E.M.A. Gymnasiums in Herzberg den höchsten Nachhaltigkeitsertrag. Den 2. Platz belegten die “Thunderstrikes” der Oberschule Badenhausen und der 3. Platz ging an das Team “mitdemkopfdurchdiewand”der Oberschule Herzberg.

Die finanzielle Bildung der jungen Generation ist ein zentrales Anliegen der Sparkasse und wer sich weiterhin mit der Börse beschäftigen möchte, findet auf der Homepage der Sparkasse Osterode am Harz viele aktuelle Börseninformationen.

 

Planspielbörse

Quelle: Text und Bild: Tamara Lenz, Sparkasse Osterode am Harz, veröffentlicht am 09.03.2022 auf „Der Eseltreiber“ unter https://www.eseltreiber.de/gehe/produkte/nutzen.php?pg=abo&id=17530

OBS Badenhausen beim Bundesligaspiel vom Vfl Wolfsburg

Am Samstag, dem 05.03.22 war es wieder soweit. 65 Schülerinnen, Schüler, Lehrkräfte und Eltern fuhren endlich einmal wieder ins Stadion des Vfl Wolfsburg, um bei dem Spiel gegen den 1.FC Union Berlin live dabei zu sein.

Die Freude war groß, denn der Besuch war eine willkommene Abwechslung nach der langen Corona-Pause und der 1:0 Sieg der Wölfe trug zusätzlich zur guten Stimmung bei!

Text: Frau Kuchenbecker, Bild: Herr Keller

OBS Badenhausen zeigt Flagge

OBS

63. Vorlesewettbewerb 2021/22 - Schulentscheid an der Oberschule Badenhausen

Elias Füllgrabe ist der Gewinner des Schulentscheids an der Oberschule Badenhausen. Der Sechstklässler qualifizierte sich damit für die nächste Runde des Wettbewerbs – den Regionalentscheid, welcher auch in diesem Jahr online stattfindet.

Teilnehmer Vorleserwettbewerb

Mit Engagement und Lesefreude übten die Schüler*innen der Klassen 6a und 6b auch in diesem Jahr fleißig, um vorbereitet und möglichst gelassen anzutreten. Bei wem sitzen die Betonungen am besten? Wer zieht die Zuhörer*innen am stärksten in den Bann?

In einem fairen Wettstreit ermittelten die beiden Klassen je zwei Klassensieger, aus deren Reihen anschließend der Schulsieger/die Schulsiegerin bestimmt werden musste. 

Und so traten am Tag des Schulentscheids Til Mittag und Niko Körber aus der Klasse 6a und Luis Bandelow und Elias Füllgrabe aus der Klasse 6b gegeneinander an. Nachdem alle eine selbst gewählte Textstelle vorgelesen hatten, mussten sie ihr Können anhand eines ungeübten Textes unter Beweis stellen.

Die Vorlesenden machten es der Jury nicht leicht, die Entscheidung für einen Schulsieger zu treffen. Elias gelang es im entscheidenden Moment besonders gut, seinen Lieblingstext lebendig vorzulesen. Als bestem Leser des 6. Jahrgangs der Schule wurden ihm eine Urkunde und ein Büchergutschein überreicht. Auch die anderen Klassensieger freuten sich über einen Büchergutschein.

Bundesweit nehmen jährlich rund 600.000 Schüler*innen der 6. Klassen am Vorlesewettbewerb teil. Er ist der größte und traditionsreichste Schülerwettbewerb Deutschlands und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. 

 

Text und Bild: Silke Telge

"Patrick Schwab wird stellvertretender Schulleiter an der OBS"

Mit Beginn des neuen Schuljahres im August 2021 hat es an der Oberschule Badenhausen (OBS) einen Wechsel gegeben. Der langjährige stellvertretende Schulleiter, Thomas Koch, wechselte im August als stellvertretender Schulleiter zur KGS Bad Lauterberg. Koch war seit dem 1. August 2008 an der OBS tätig, und absolvierte davor bereits von 1999 bis 2001 sein Referendariat an der OBS. Von 2012 bis 2016 war er didaktischer Leiter und von 2016 bis 2021 stellvertretender Schulleiter.

Der neue stellvertretende Schulleiter ist Patrick Schwab. Bisher zwar noch vorläufig kommissarisch, wie er in einem Gespräch mit unserer Zeitung sagt, die entsprechende Prüfung habe er aber bereits abgelegt. Es sei also nur noch eine Frage der Zeit, bis die Ernennung offiziell werde.

Schwab ist 33 Jahre alt und lebt mit seiner Frau Friederike in Herzberg. Friederike Schwab ist Lehrerin an der Realschule am Röddenberg in Osterode. Seit 2015 ist Patrick Schwab bereits als Lehrer für Mathe, Physik, Chemie und Informatik an der OBS tätig. Außerdem ist Schwab der Koordinator für IT und Digitalisierung. „Und für alles, was einen Stecker hat“, sagt er lachend.

Weiterlesen ...

"Bisher ganz gut durch Corona gekommen"

Der Schulsozialarbeiter der Oberschule Badenhausen, Matthias Jung, berichtet aus seinem Schulalltag.

Badenhausen. Seit fast fünf Jahren ist Matthias Jung inzwischen der Schulsozialarbeiter an der Oberschule in Badenhausen (OBS), er kam damals als Nachfolger von Reiner Müller. Er habe sich gut eingelebt, wie er in einem Gespräch mit unserer Zeitung sagt. „Die Arbeit macht mir sehr viel Spaß“. Und eine besondere Freude bereite ihm, dass inzwischen auch die Sport-AGs wieder angeboten werden können. Die Corona-Krise hatte zwischenzeitlich mehrfach einen Strich durch die Rechnung gemacht. Mit Unterbrechungen findet die neue Sport-AG seit September des vergangenen Jahres in der großen Sporthalle statt, mittwochs und donnerstags in der siebten und achten Stunde. Das Angebot ist freiwillig, deshalb ist es umso erstaunlicher, dass an beiden AGs insgesamt knapp 50 Jugendliche teilnehmen, die teilweise sogar davor liegende Freistunden in Kauf nehmen und nicht nach Hause gehen, sondern warten.

Weiterlesen ...

Mädchen sind schwer auf Draht!

Nach einem Jahr Corona Pause fand am 01.12.21 in guter alter Tradition diese schöne Veranstaltung wieder statt. Dieses vorweihnachtliche Lötprojekt ist eine Aktion der Stiftung NiedersachsenMetall und wird schon seit vielen Jahren bei unserem Kooperationspartner Piller Group GmbH in Osterode durchgeführt. Die Möglichkeit das Löten zu erlernen, nutzten acht Schülerinnen der 8a und der 8b und hatten dabei viel Spaß schönen Weihnachtsschmuck aus Kupferdraht zusammen zu löten.

Löten 3

Quelle: Stiftung NiedersachsenMetall

 

Weiterlesen ...

6b gewinnt Preis beim Wettbewerb

Die Klasse 6b nahm an der Preisverleihung des Wettbewerbs "Frechdachse? Am Karstwanderweg!?" teil.

 

Der folgende Artikel wurde im HarzKurier, Tageszeitung im Landkreis Göttingen, Ausgabe vom 20.11.2021, Autor: Unbekannt, Fotos: Förderverein Deutsches Gipsmuseum und Karstwanderweg E.V. veröffentlicht.

 

Preisverleihung Karstwanderweg

OBS Badenhausen
Am Johannisborn 16
37539 Bad Grund (Harz)

Tel. 05522 / 312520
Fax 05522 / 3125229

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nächste Termine

Keine Termine

Aktuell 188 Besucher online

Logo Weltklasse 2019

Logo EDUCATION Y 300

Logo SSD 300

Logo VfLPartnerschule 300

 

Logo Bildungsregion