Oberschule Badenhausen

Logo 2017

Neue Busfahrpläne!

Bitte beachten Sie, dass ab dem 15.12.19 neue Busfahrpläne gelten! Diese können Sie ab sofort hier einsehen!

„Der Staat liegt völlig darnieder!“

Johannes Schaaf von Misereor berichtete über das Hilfsprojekt der Oberschule Badenhausen

P1040361

Aus Aachen, der Zentrale des Bischöflichen Hilfswerkes Misereor, kam der für die Partnerschulen zuständige Mitarbeiter Johannes Schaaf nach Badenhausen, um dem Wahlpflichtkurs Politik unter der Leitung des stellvertretenden Schulleiters Thomas Koch Neues über das Partnerprojekt „Waldgärten – ein neues Fundament für Haiti“ zu berichten.

Die Schüler überraschten Schaaf gleich zu Beginn mit einem Geschenk und überreichten ihm einen Scheck über 300 Euro für das Partnerprojekt. Seit Beginn der Partnerschaft konnten damit fast 1500 Euro für das Partnerprojekt überwiesen werden. „300 Euro sind in Haiti eine Menge Geld“, so Schaaf, „denn Haiti ist eines der ärmsten Länder der Erde und steht auf einer Stufe wie der Niger, Mali oder Burkina Faso in Afrika.“

Weiterlesen ...

Hinweis auf eine Informationsveranstaltung im Jugendcafe

SPD

Für drei Tage Europaabgeordnete

Badenhäuser Oberschüler nahmen am diesjährigen Model European Parliament in den Niederlanden teil

IMG 3495

Als eine der wenigen Oberschulen in Niedersachsen schickt die Oberschule Badenhausen regelmäßig Schüler zum Model European Parliament (MEP) nach Kerkrade in den Niederlanden. In diesem Schuljahr entsandte die Oberschule vier Schüler des zehnten Jahrgangs mit ihren betreuenden Lehrkräften Christiane Friedrich und Sandrina Nordmann, die vom 8. November bis zum 10. November an diesem Plan- und Rollenspiel teilnahmen.

Das MEP wird jedes Jahr im November von der Afnorth International School mit Sitz in Brunssum/ Niederlande veranstaltet. Die Teilnehmer werden dabei in einer alt ehrwürdigen Abtei namens „Rolduc“ untergebracht.

Weiterlesen ...

Es gibt keinen Planeten B!

Schüler der Oberschule Badenhausen nahmen am Nachhaltigkeits-Workshop der Friedrich-Ebert-Stiftung teil

Badenhausen1

In den vergangenen Monaten stand der Klima- und Umweltschutz im Fokus politischer Debatten. Nicht zuletzt haben die Fridays-for-Future-Demonstrationen es geschafft, dieses Thema in die Köpfe von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu bringen. Denn die Folgen von Plastikverschmutzung, Dieselskandal oder Braunkohleverbrennung und der Weg zu einer nachhaltigen Lebensweise und nachhaltigem Konsum gehen uns alle an.

Unter dem Titel „No Planet B!“ wurden kürzlich die Schüler des Wahlpflichtkurses Politik des achten Jahrgangs der Oberschule Badenhausen unter der Leitung des stellvertretenden Schulleiters Thomas Koch mit den Auswirkungen des eigenen Konsums konfrontiert. Daniela Rump und Magnus Hemmenstädt, Referenten aus dem niedersächsischen Landesbüro der Friedrich-Ebert-Stiftung, führten mit den Schülern einen fünfstündigen Workshop durch und diskutierten mit ihnen, wie sich die Wirtschaft und unser eigenes Konsumverhalten auf Umwelt, Klima und Mensch auswirken.

Weiterlesen ...

Von Berlin nach Badenhausen - Das Graffiti ist zuhause

Die OBS hatte zum Herbstfest eingeladen/Dr. Roy Kühne lobte den Einsatz für die Bildungskampagne

Graffiti

Im Rahmen ihres Herbstfestes am vergangenen Montag konnten die Schüler der Oberschule Badenhausen (OBS) neben den Feierlichkeiten auch noch etwas ganz Besonderes präsentieren. Nämlich das aus zwei Teilen bestehende Graffiti, dass einige Schüler des Wahlpflichtkurses Politik innerhalb des Projektes der Globalen Bildungskampagne im Mai zusammen mit den Berliner Graffiti-Künstlern AKTEone und Kren vor dem Reichstagsgebäude in Berlin in die Tat umgesetzt haben. Unter Anleitung der beiden Künstler entwickelten sie die großformatigen Bilder, die auf der einen Seite Aspekte guter und auf der anderen Seite Aspekte keiner beziehungsweise schlechter Bildung verdeutlichen. Zur offiziellen Präsentation war auch der Bundestagsabgeordnete Dr. Roy Kühne (CDU), der bereits bei der Entstehung des Bildes vor Ort war, zum Herbstfest der OBS gekommen, wie auch die Koordinatorin der Bildungskampagne, Maren Jesaitis.

Weiterlesen ...

Ran an die Wurst!

Profilkurs der Oberschule Badenhausen besucht Wurstproduzenten Börner-Eisenacher in Göttingen

pro gs

Dass Unterricht auch spannende Einblicke in die Praxis gewähren kann, konnte der Profilkurs Gesundheit und Soziales des zehnten Jahrgangs unter der Leitung von Denise Reinholdt unlängst erfahren. Der Kurs besuchte den Göttinger Wurstproduzenten Börner-Eisenacher.

Im Unterricht wurde vorab die industrielle Produktion von Lebensmitteln behandelt und Produktionsprozesse und Berufe aus der Branche wurden thematisiert. Nun sollten die Schüler die praktische Umsetzung erfahren.

Weiterlesen ...

Oberschule Badenhausen zum achten Mal Umweltschule in Europa

Der Fledermausschutz und der Obstanbau standen im Vordergrund des Projektzeitraumes

US19 20 1

Unlängst fand im Phaeno in Wolfsburg die Auszeichnung der Umweltschulen in Europa statt. Dabei konnten sich der Schulleiter der Oberschule Badenhausen, Frank Keller, und die Beauftragte Umweltschule der Oberschule, Isabel Schäfer, über die mittlerweile achte Auszeichnung als Umweltschule freuen. Mit der ersten Auszeichnung im Jahre 2001 war die Oberschule Badenhausen eine der ersten Schule des Altkreises Osterode, die diese Auszeichnung erhielt.

Weiterlesen ...

OBS Badenhausen
Am Johannisborn 16
37539 Bad Grund (Harz)

Tel. 05522 / 312520
Fax 05522 / 3125229

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nächste Termine

Mo Dez 16, 2019 @15:15 -
Fachbereichsdienstbesprechung Sprachen
Mo Dez 16, 2019 @15:15 -
Fachbereichsdienstbesprechung Mathematik-Naturwissenschaften
Mi Dez 18, 2019
Tagesfahrt ins phaeno nach Wolfsburg fünfte Klassen
Mi Dez 18, 2019
Tagesfahrt zu Weihnachtsmärkten der Klassen 6, 7, 8, 9 und 10
Mo Dez 23, 2019
Weihnachtsferien
Mo Jan 20, 2020
Zeugniskonferenzen Klassen 5 bis 7

Aktuell 322 Besucher online

Logo Weltklasse 2019

Logo EDUCATION Y 300

Logo SSD 300

Logo VfLPartnerschule 300

 

Logo Bildungsregion